JE-DESTO

DAS PROJEKT

MINT-FÖRDERUNG

IM KINDERGARTEN

--------------- 

Nathalie Glauser

und KG Team

info@je-desto.ch

031 852 00 56

 

AKTUELL

ERKENNTNISSE

Der Kindergarten bietet Spielräume

Die Didaktik des Kindergartens bezieht sich auf die stufenspezifische Entwicklungssituation der Kinder.

Sie geht unter anderem davon aus, dass Spielen eine wichtige Tätigkeit dieser Altersstufe ist und sich Fähigkeiten und Interessen durch Erfahrungsangebote verändern.

 

Das Spiel ist die Art der Kinder, die Welt zu erleben, zu begreifen und zu gestalten. Durch die bewusste Gestaltung des Kindergartens als Spiel- und Lernumgebung wird der Tatsache Rechnung getragen, dass Lernen oft ungeplant seinen Lauf nehmen kann.

 

Der Lehrplan Kindergarten `99 setzt im Bereich der Sachkompetenz das Richtziel "Beziehungen und Gesetzmässigkeiten erfassen und darstellen".

Im Spiel handelnd werden Personen, Gegenstände, Abläufe in Beziehung gebracht - und wie ein Kind bestimmte Gesetzmässigkeiten erfasst hat, zeigt sich wiederum in seinen Handlungen.  

Auch in ihrer Vorstellungswelt suchen Kinder nach Gesetzmässigkeiten und Beziehungen à la "wenn es regnet, wird der Wind nass".

Das Erkennen von Beziehungen und Gesetzmässigkeiten muss das Kind nicht in mathematische Gleichungen bringen können, Erkenntnisse zeigen sich im Ausdruck,

im konkreten Tun.

 

Die Sprache ist eine effiziente Strukturierungsmöglichkeit, jeder Begriff enthält Hinweise auf Beziehungen, auf Relationen. Werden Relationen verschiedener Begriffe zueinander dargestellt, spricht man von Schema. Ein Schema ist ein organisierter Wissenskomplex, typische Zusammenhänge werden in der Sprache repräsentiert: je-desto.

 

Der Lehrplan 21 orientiert sich an Kompetenzen,

wie dies der Lehrplan Kindergarten 99 getan hat.

Im Zyklus I, zu dem der Kindergarten zählt,

spricht der Lehrplan 21 zudem von entwicklungsorientierten Zugängen als Brücke

von den klassischen Entwicklungsbereichen

hin zu den Fachbereichen.

"Zusammenhänge und Gesetzmässigkeiten" ist ein Beispiel eines entwicklungsorientierten Zugangs

-

je-desto greift also auch mit dem Lehrplan 21.

 

 

Bildung ist das Wirken

von Erfahrungen und Engagements.

 

 

* Zusammenzug aus dem "Lehrplan Kindergarten für den deutschsprachigen Teil des Kantons Bern," Erziehungsdirektion des Kantons Bern, 1999